Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schulungen zum Thema Flachglasfolien

Aufbau einer Funktionsfolie
Grundsätzlicher Folienaufbau

Als Folien-Berater halte ich Schulungen zum Thema Flachglasfolien  für verschiedene Händler und Hersteller ab. Auch Schulungen vor Ort in Ihrem Unternehmen sind möglich. Die Schulungen vor Ort werden zu einer Tagespauschale angeboten. 

Bis 10 Teilnehmer: Tagespauschale 850€ netto zuzüglich Fahrkosten

Die eintägige Schulung kann einfach per Email an: info@folien-berater.de oder über das Kontaktformular angefragt bzw. gebucht werden.

Veröffentlicht am

Funktionsfolien

Aufbau einer Funktionsfolie
Grundsätzlicher Folienaufbau von Funktionsfolien

Folie ist nicht gleich Folie. Hier macht nicht nur der Hersteller den Unterschied. Nach und nach, finden Sie hier die einzelnen Folientypen und Ihre Funktion erklärt. Auf der Abbildung sehen Sie den grundsätzlichen Aufbau einer Funktionsfolie. Je nach Funktion und Hersteller kann dieser natürlich abweichen.

  • Layer 1 – Kratzfeste Beschichtung
  • Layer 2 – PET als Träger für eine Metallisierung
  • Layer 3 – Metallisierung der PET Schicht
  • Layer 4 – PET Schicht mit UV Absorbern
  • Layer 5 – Montagekleber
  • Layer 6 – Schutzliner (wird zur Montage entfernt)
Veröffentlicht am

Folien Identifizierung

Sie haben die “passende” Folie gefunden oder müssen eine Beschichtung ergänzen bzw. ersetzen? Oft stellt sich dann die Frage, welcher Hersteller oder welcher Folientyp soll verwendet werden oder wurde verwendet. Durch meine Erfahrung und das vorhanden sein von unzähligen Mustern, ermittele ich in Ihrem Auftrag den Folientyp inkl. Hersteller oder ein dazu passendes Ersatzprodukt.

Dies gilt nicht nur für Flachglasfolien. So lässt sich anhand einer Typengenehmigung (ABG) oder der Kennzeichnung auf der Folie in Ihrem Fahrzeug der Hersteller und Folientyp feststellen.

Veröffentlicht am

Schulungen & Seminare

Ich biete Ihnen Schulungen zu verschiedenen Themenbereichen aus der Folienwelt an.

Zum Beispiel, Schulungen und Seminare zum Thema Flachglasfolien oder ISO 9001 in Fachbetrieben für die Folienverlegung.

Nicht jede beliebige Folie kann auf jedes Fensterglas geklebt werden. So ist es wichtig, den Energiehaushalt des zu beschichtenden Glases und der zur Verlegung vorgesehenen Folie zu kennen. Unwissenheit kann hier leicht zum Glasbruch (dem sog. thermischen Bruch) führen. Dies zieht evtl. ein hoher Schadensersatzanspruch, durch den Gebäudeeigentümer nach sich. Schützen Sie sich und Ihre Mitarbeiter vor finanziellen Schäden und informieren Sie sich über die Risiken und Möglichkeiten von Funktionsfolien.

Natürlich ist es auch als Architekt, Planer und Facility Manager wichtig zu wissen, was man mit einer Folie erreichen kann und was ins Reich der Träume und Wünsche gehört. Lassen Sie sich nicht durch Unkenntnis anderer, zu falschen Lösungen verleiten. Ein Gewisses “Grund – und Fachwissen” erleichtert Ihnen die täglich Arbeit.

Durch meine jahrelange Zusammenarbeit mit den besten Trainern und Verlegern der Branche, kann ich Ihnen auch Schulungen zu den Bereichen, Lackschutzfolie, auch bekannt als PPF, Kfz-Tönungsfolien und Wrapping anbieten.

Mehr dazu finden Sie in der Rubrik “Schulungen