Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schulungen zum Thema Flachglasfolien

Aufbau einer Funktionsfolie
Grundsätzlicher Folienaufbau

Als Folien-Berater halte ich Schulungen zum Thema Flachglasfolien  für verschiedene Händler und Hersteller ab. Auch Schulungen vor Ort in Ihrem Unternehmen sind möglich. Die Schulungen vor Ort werden zu einer Tagespauschale angeboten. 

Bis 10 Teilnehmer: Tagespauschale 850€ netto zuzüglich Fahrkosten

Die eintägige Schulung kann einfach per Email an: info@folien-berater.de oder über das Kontaktformular angefragt bzw. gebucht werden.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zertifiziert nach ISO 9001?

Sie kommen aus der Folienbranche und möchten Ihr Unternehmen zertifizieren lassen? Gerne helfe ich Ihnen bei der Vorbereitung und Realisierung neuer Prozesse und begleite Sie bis zur Zertifizierung. Lassen Sie sich doch einfach unverbindlich über die Vorteile und Einsparmöglichkeiten einer Zertifizierung über mich beraten.

Es ist günstiger als Sie vielleicht denken. Hier finden Sie eine erste Übersicht zur ISO 9001 Einführung in Ihrem Unternehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich einfach direkt an mich: +49 178 4860 546

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

CFC kündigt das Ende der Zusammenarbeit mit LLumar an

Es gibt nicht oft große Veränderungen im Markt, doch diese Nachricht verkündet Bewegung im Markt.

Sie suchen bzw. müssen und wollen sich jetzt einmal im Markt umsehen und neu orientieren? Es fehlt Ihnen die Zeit? Dann sollten wir miteinander reden.

Bei Ihnen vor Ort oder vielleicht einfach nächste Woche (05.11.14) auf der Viscom in Frankfurt.

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Zu Besuch im Brandlabor

Prüfeinrichtung im Brandlabor der DB Systemtechnik

Am 10.09. habe ich im Kundenauftrag, dass Prüflabor der DB Systemtechnik GmbH besuchen dürfen um neue Brandprüfungen in Auftrag zu geben.

  • Prüfung und Bewertung nach der bisherigen nationalen Brandschutznorm DIN 5510-2:2009
  • Prüfung und Bewertung nach der neuen europäischen Brandschutznorm EN 45545-2:2013 (Anforderungssatz R1)

Geprüft werden Sicherheitsfolien und Anti-Graffiti-Schutzfolien auf Ihre Tauglichkeit für Schienenfahrzeuge im puncto Brandverhalten (Flammausbreitung) und Toxizität. Über das Ergebnis berichte ich dann zu einem späteren Zeitpunkt.

 

EN 45545-2:2013 Prüfung
Prüfeinrichtung zum Flammverhalten
Brandlabor der DB Systemtechnik GmbH in Kirchmöser
Prüfeinrichtung im Brandlabor
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neue Rechtsvorgaben für Onlineshops

Das seit dem 13.06.2014 geltende und verschärfte Verbraucherrecht, gilt auch für den Onlinehandel mit Folien. Eine Umsetzungsfrist hierfür gibt es nicht.

Was ist neu:

  • Es muss dem Verbraucher ein unentgeltliches Zahlungsmittel zustehen (stationärer Handel)
  • Die Lieferzeit muss genauer angegeben werden (innerhalb 14 Tagen ist nicht ausreichend)
  • Teure Telefon-Hotlines für Nachfragen sind unzulässig
  • Lieferbeschränkungen sind vor der Bestellung anzugeben
  • Nebenleistungen und Zusatzkosten müssen gesondert vereinbart werden

Wichtige Änderungen zum Widerrufsrecht:

  • Der Widerruf muss vom Verbraucher ausdrücklich erklärt werden; es gibt kein sogenanntes Rückgaberecht mehr
  • Der Unternehmer muss dem Verbraucher ein Muster-Widerrufsformular zur Verfügung stellen
  • Die Rücksendekosten im Falle des Widerrufs können dem Verbraucher auferlegt werden (40 €-Grenze entfällt)
  • Nur eingeschränkt muss der Unternehmer die Hinsendekosten übernehmen
  • Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht werden erweitert (z.B. für alkoholische Getränke)
  • Das Widerrufsrecht ist bei unzureichender Belehrung zeitlich beschränkt auf 12 Monaten und 14 Tagen

Was galt auch schon bisher:

  • Für alle Artikel muss ein Grundpreis angegeben werden
    z.B. Flüssigkeiten: Preis per 100ml oder 1l – bei Folien wäre es der m² Preis bei Rollen oder Abschnitten / Zuschnitten
  • Ein vollständiges Impressum mit Angabe einer Ladungsfähigen Anschrift, Geschäftsführer und HRA bei Gesellschaften
  • Angabe von Lieferkosten und ggf. anfallenden Gebühren für Nachnahme usw.

Gerne prüfen wir Ihren Onlineshop auf eventuelle Fehler oder Mängel. Auch eine Prüfung auf Benutzerfreundliche Bedienung Ihres Folien Onlineshops ist durch uns möglich.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neuer Flyer für Liquisol Sonnenschutzlack

Sonnenschutzlack von Liquisol
Flyer Sonnenschutzlack von Liquisol

Heute ist der neue deutsche Flyer für den Liquisol Sonnenschutzlack fertig geworden. Sie gehen in Kürze in Druck. Auf Wunsch können Sie mit einem Firmeneindruck, gegen Kostenübernahme, versehen werden.

  • 250 St.  –  44€ Netto (52,36€ inkl. MwSt.)
  • 500 St.  –  54€ Netto (64,26€ inkl. MwSt.)

Größere Mengen auf Anfrage

Liquisol Flyer kostenlos downloaden

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Beratung per Mail, Telefon und Internet

Telefon Hotline
Fast immer und überall erreichbar

Eine Beratung kann nicht immer warten und machmal ist es notwendig, sofort eine Antwort auf seine Fragen zu erhalten. Doch wie soll der “Beratende” diesen Bedarf berechnen. Ich biete Ihnen daher folgenden Weg an:

  • Für den Bedarf zwischendurch (Email oder Telefon) die kostengünstigere Coupon-Lösung
  • Für regelmäßigen Bedarf, den Servicevertrag mit 12 oder 24 Monaten Laufzeit

Am besten Sie lassen sich hierzu kostenlos beraten und wir finden gemeinsam die beste Lösung für Sie.

  • Coupon-Lösung: ab 1,32€ per Minute (10 Coupons = 1 Stunde)
  • Servicevertrag: nach Vereinbarung und Bedarf
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Im Kundenauftrag: Außendienstler für Funktionsfolien gesucht

Ich suche im Kundenauftrag Außendienstmitarbeiter/in* für die Region Deutschland Süd (ggf. Österreich), Mitte und Nord.

Es handelt sich um den Vertrieb von Funktionsfolien im Bestands- und Neukundenbereich. Neben der Reisetätigkeit, arbeiten Sie aus dem Homeoffice. Moderne Arbeitsmittel, wie Laptop und Mobiltelefon, sowie ein Dienstwagen werden gestellt.

Was müssen Sie mitbringen: Begeisterung für den Vertrieb, gepflegtes Auftreten, respektvoller Umgang mit Kunden, Deutsch in Wort und Schrift (Englisch ist ein Plus), Reisebereitschaft für mehrtägige Reisen, gültiger Führerschein Klasse 3 bzw. B, Erfahrungen im Bereich Funktionsfolien sind von Vorteil.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, mit Angabe der Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit, bitte ausschließlich per Email an info@folien-berater.de (max. 10MB). Sperrvermerke werden selbstverständlich berücksichtigt.

* Alle Stellenangebote gelten gleichermaßen für Männer und Frauen. Die Formulierungsweise kann ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit abweichen.

Veröffentlicht am 3 Kommentare

Vertriebspartner für Liquisol gesucht

Sonnenschutzlack von Liquisol
4 EVERblue von Liquisol

Im Auftrag der Firma Liquisol, suchen wir Vertriebspartner (Großhändler) für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Erste Informationen zu den Produkten finden Sie unter www.liquisol.com (Hersteller Website, mehrsprachig).

Update 01.06.2017: Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Vertrieb direkt an den Hersteller.

Veröffentlicht am

UV-Schutz Folie

UV Licht und sein Anteil bei LE4
UV Licht und sein Anteil bei LE4

UV-Schutz Folie

Das Ausbleichen von Waren in Ladenlokalen kann mit Funktionsfolien aus dem Bereich UV-Schutzfolien verlangsamt werden. Dies wird durch das blocken der schädlichen UV-Strahlen, die durch das unbeschichtete Glas dringen, erreicht. Ebenso finden UV-Schutzfolien Anwendung in Museen, um wertvolle Kunstgegenstände und andere historische Kulturgüter zu schützen.

Doch man darf dabei nicht vergessen, dass die UV-A und UV-B Strahlung nicht alleine am Ausbleichen Schuld sind. Ebenfalls beteiligt an diesem Vorgang sind unter anderem:

  • sichtbares Licht – besonders im violetten und blauen Bereich
  • Erhitzung durch IR-Strahlung oder Display-Strahler
  • chemische Dämpfe (z.B. Ozon von Fotokopierern)
  • Materialalterung
  • Luftfeuchtigkeit
  • Qualitativ schlechtes Material (geringe Lichtechtheit – LE 1-10)
Veröffentlicht am

Sonnenschutzlack

Liquisol Sonnenschutzlack
Reflektionsdaten eines Sonnenschutzlack’s

Sonnenschutzlack

Neben den Funktionsfolien, haben sich ebenso Sonnenschutzlacke etabliert. Sie kommen meistens dort zum Einsatz, wo eine Beschichtung mit den gängigen PET Folien nicht mehr möglich oder sinnvoll ist. Aus den anfänglich einfachen “weißen” Sonnenschutzlacken mit geringer Energierückweisung, ist mittlerweile ein attraktives Produkt entstanden. Die Rückweisung der Sonnenenergie kann je nach Ausführung und Anwendung bis zu 93% erreichen. Somit liegen die erzielbaren Leistungen von Lacken auf dem gleichen Niveau wie die PET Fensterfolien, besser bekannt als Hitzschutzfolie bzw. Sonnenschutzfolie.

Dies wird auch von namhaften Instituten wie dem Fraunhofer Institut bestätigt (vollständiger Testbericht liegt vor).